Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

VERSCHOBEN! - Kulturmethoden zur Bodenverbesserung - Anwendungen von Terra Preta

11. 06. 2020 um 09:30 Uhr

HINWEIS: Die angekündigte Veranstaltung wurde abgesagt, ein neuer Termin is in Vorbereitung.

 

Dieses Seminar möchte Anregungen zur naturnahen Bodenverbesserung mit einfachen, aber wirkungsvollen Mitteln wie Gründüngung, Fruchtwechsel, Stark- und Schwachzehrern geben. Ein spezielles Thema mit praktischem Bezug wird die Erzeugung von Terra Preta sein, einer extrem humusreichen und fruchtbaren Schwarzerde, deren Anwendung im Amazonasgebiet in Brasilien vor über 500 Jahren zu einer Hochkultur führte. Positive Effekte von Terra Preta sind mehrfache Erträge, kein Bedarf an Kunstdünger oder Pflanzenschutzmitteln, ein stabiler Boden, der sich nicht erschöpft und gesunde Pflanzen hervorbringt.

 

Zeit: 9.30-16.30

Referentin: Fr. Almut Roos, "Natur im Garten MV"

Referent: Hr. Noel Isaba

Anmeldung und Information: Veranstaltungen Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung M-V (s. u.)

 

 

Datei zur Veranstaltung

 
 

Veranstaltungsort

Schule am Inselsee Güstrow

 

Werner-Seelenbinder-Str. 1

Interkultureller Garten

18273 Güstrow

 

Veranstalter

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

 

Frau Martina Nösse

Goldberger Straße 12
18273 Güstrow
Tel.:  03843-777- 243
 

 

Weiterführende Links

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie
 
Top-Themen
 

"Tag der offenen Gartentür 2020"

verschoben

 

Der Tag der offenen Gartentür 2020 findet in diesem Jahr am 26. und 27. September statt.

Auf Grund der Corona-Epidemie ist eine Durchführung am letzten Juni-Wochenende leider nicht möglich.

Die jeweils aktuellen Hinweise finden Sie in unseren Naturgartenterminen.

 

 

"An schewen Barg" -

Kleingartenverein in Rostock setzt ein Zeichen!

Der Vereinsvorsitzender der KGV "An schewen Barg" Marko Diekmann erwarb im Frühjahr das "Natur im Garten" Zertifikat. Unlängst hatte er nun ein Fernsehenteam zu Besuch in der Kleingartenanlage.

 

Fernsehbeitrag auf Youtube:  "Oasen in Corona-Zeiten – Ansturm auf Kleingärten"
 

Mit Aktivierung des Links verlassen Sie unseren Datenschutzbereich.

 


 
 
Der Gartentipp
 

Algen trüben die Wasserfreude (KW22-2020)

 

Die Sonne scheint, das Wetter ist heiß – ideale Bedingungen für das Wachstum von Algen im Teich. Im Frühsommer sind die Wasserpflanzen noch nicht ganz so weit mit dem Wachstum um eine wirkungsvolle Konkurrenz zu den Algen darzustellen.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.