Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Praxisseminar: Obstbaumschnitt  +++     
     +++   Saatgutbörse  +++     
     +++   Messe Tier & Natur  +++     
     +++   Messe Tier & Natur  +++     
     +++   Museumserwachen AGRONEUM  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Schulgärten ökologisch gestalten und zum Lernen nutzen

12.04.2019 um 15:00 Uhr

MODUL 2 Gärtnern im Schulgarten - Praxistag

 

Der Praxistag bietet einen Einstieg ins Schulgärtnern. Er vermittelt grundlegende Arbeitsweise im Schulgarten wie Einweisung in die Gartengeräte und Gruppenaufteilung aber auch in die wichtigsten gärtnerischen Tätigkeiten wie Beetanlage und -vorbereitung, Einsaat und Pflanzung. Die Arbeiten werden mit Blick auf die Umsetzung im Schulalltag dargestellt und jeweils von den Teilnehmenden durchgeführt.

 

Kursleitung: Mirja Möller, Almut Roos, Mitarbeiterinnen Projekt "Natur im Garten MV"

Beteiligte: Prof. Carolin Retzlaff-Fürst, Dr. Martin Feike, Uni Rostock, Fachdidaktik Biologie

 

Anmeldung: Bitte achten Sie auf die Veröffentlichung des Angebotes beim ZLB und in der Biodidaktik der Uni Rostock und melden SIe sich über die im Programmflyer angegebenen Kontaktadressen für den Kurs an. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

 
Anliegen des Zertifikatskurses

 

Schulgärten können weitaus vielfältiger genutzt werden als zum Anbau von Gemüse und Blumen. Themen wie Naturerfahrung, Gesundheits- und Ernährungsbildung, verantwortungsbewusstes ökologisches Handeln, aber auch naturwissenschaftliches Arbeiten verdeutlichen die Spannbreite der Nutzungsmöglichkeiten. Ziel des Zertifikatskurses ist es, Studierende, Referendar*innen und Lehrer*innen aller Schulformen in die Lage zu versetzen, einen Garten

 

1. gemeinsam mit allen schulischen Akteuren zu planen und zu erhalten - das Schulumfeld zu gestalten,

2. als Ort des Lernens und der Kompetenzentwicklung zu nutzen,

3. als einen Ort der Förderung von Biodiversität zu gestalten.

 

Das bedeutet ....

- den naturnahen Garten im schulischen Umfeld als Beispiel für nachhaltiges Handeln, Artenschutz, Ressourcenschutz, gesunde Ernährung etc. praxisnah und authentisch in unterschiedliche Unterrichtsfächer einzubinden.

- die gärtnerischen Arbeiten im schulischen Umfeld in allen Nutzungsbereichen kenntnisreich durchführen zu können und die Arbeiten im Unterricht anzuleiten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem ökologischen Gärtnern.

 

Aufbau und Umfang / Module und Inhalte

 

Das Programm zum Zertifikatskurs finden Sie in Kürze auf der Internetseite der Universität Rostock, Institut für Biodidaktik und des ZLB (Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung).

 

Veranstaltungsort

HochSchulgarten der Fachdidaktik

 

Botanischer Garten Rostock

Zugang über Tschaikowskistraße (Höhe Joseph-Hayden-Straße)

18055 Rostock

 

Veranstalter

Universität Rostock

 

Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

 

Weiterführende Links

Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung
 
Top-Themen
 
19.-23. Mai 2019 - Die Gartenvielfalt Niederösterreichs erleben!
 
Gartenreise mit "Natur im Garten MV"

Das Land Niederösterreich als Ursprung der "Natur im Garten"-Idee präsentiert sich mit über 15.000 ausgezeichneten Gräten. Reisen Sie mit uns und erleben Sie die Vielfalt an Gärten, Gartenangeboten und -themen.

   Kittenberger

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Angeboten.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Beetvorbereitung ohne Umgraben (KW10-2019)

Inzwischen ist bekannt, dass ein spatentiefes Umgraben der Beet-Erde deren Mikrokosmos durcheinanderwirbelt. In jeder Bodenschicht leben spezifische Bodenlebewesen. Sie sorgen mit ihren Stoffwechselprozessen für den Abbau von Humus in pflanzenverwertbare Stoffe.

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.