Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Der blühende Naturgarten – Die Wildblumenwiese

31.08.2019

Fast jede Naturgärtnerin und jeder Naturgärtner wünscht sich eine blühende Wildblumenwiese in seinem Garten. Im Handel werden zahlreiche Saatgutmischungen angeboten. Aber sind diese

erfolgsversprechend? Der Kurs bietet Einblick in pflanzensoziologische Grundlagen der Blumenwiesen und zeigt worauf bei der Anlage von Blumenwiesen zu achten ist. Gemeinsam wird im NABU-Garten eine kleine Wildblumenwiesenfläche angelegt. In einer vorhandenen, jungen Wiesenfläche werden Pflegearbeiten durchgeführt und ein Einblick in das differenzierte Vorgehen

im Naturgarten gegeben.

 

 

Zeit: 10:30-14:30

 

Kosten: 40,00 Euro

 

Veranstaltungsort

NABU Naturschutzstation Schwerin

 

Am Strand 9

19063 Schwerin

 

Veranstalter

NABU Naturschutzstation Schwerin

 

Am Strand 9

19063 Schwerin

Tel.: 0385- 477 33 744

E-Mail: Naturschutzstation@NABU-MV.de

Internet: https://mecklenburg-vorpommern.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/umweltbildung/naturschutzstation/index.html

 

Weiterführende Links

Veranstaltungskalender NABU Naturschutzstation Schwerin
 
Top-Themen
 
19.-23. Mai 2019 - Die Gartenvielfalt Niederösterreichs erleben!
 
Gartenreise mit "Natur im Garten MV"

Das Land Niederösterreich als Ursprung der "Natur im Garten"-Idee präsentiert sich mit über 15.000 ausgezeichneten Gräten. Reisen Sie mit uns und erleben Sie die Vielfalt an Gärten, Gartenangeboten und -themen.

   Kittenberger

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Angeboten.

 
 
Der Gartentipp
 
Auberginen vorziehen (KW06-2019)

 

Auberginen stammen aus dem warmen, tropischen Ostindien. Hierzulande sollte man sie im Gewächshaus bei möglichst konstanten 25 Grad Celsius kultivieren oder zu robusten Freilandsorten wie z. B. „Frühviolette“ greifen.

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.