Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Praxisseminar: Obstbaumschnitt  +++     
     +++   Saatgutbörse  +++     
     +++   Messe Tier & Natur  +++     
     +++   Messe Tier & Natur  +++     
     +++   Museumserwachen AGRONEUM  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Praxisseminar: Obstbaumveredlung

27.04.2019 um 10:00 Uhr

Den Lieblingsapfel aus Omas Garten zu Hause pflanzen oder die alte unbekannte Birne vom Wegesrand vermehren und erhalten ... Einfach Kern in die Erde und warten funktioniert leider nicht!

 

Denn die meisten Obstsorten können nur vegetativ vermehrt werden, z.B. durch das Verbinden eines Edelreis´ mit einer sogenannten Unterlage. Wie es genau geht wird in unserem Obstveredelungsseminar gezeigt und geübt.

 

Wer irgendwann auf dem Lande einen alten Garten übernimmt, findet darin vielleicht einen Apfelbaum, dessen Äpfel keiner mag. Was tun? Vielleicht einfach das, was Bauern früher auch taten: den Apfelbaum veredeln oder besser gesagt umpfropfen. Zu diesem Zweck werden wir das 'Rindenpfropfen' (wie im Foto zu sehen) an einem älteren Apfelbaum demonstrieren und auch selbst üben.

 

Andersherum: wer irgendwo einen leckeren Apfel pflückt, möchte diese Sorte vielleicht auch im eigenen Garten anbauen. Mit etwas Geschick und Geduld ist es möglich: Durch die Veredlungsmethode der 'Kopulation' werden wir wohlschmeckende regionale Apfelsorten auf Sämlingsunterlagen veredeln, die jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt werden.

 

Gerne können Sie auch eigene Reiser mitbringen. Schneiden Sie dazu gesunde, kräftige einjährige Triebe an einem frostfreien Tag im Dezember oder Januar von einem Apfelbaum und lagern Sie diese in einem Plastikbeutel mit ein paar Spritzern Wasser (nicht in Papier einwickeln!) im Kühlschrank.

 

Jeder Teilnehmer kann am Ende sein eigenes Bäumchen mit nach Hause nehmen.

 

Anmeldung bitte bis zum 19.04.2019 ! Der Kurs ist auf 12 Personen beschränkt.

 

Referent: Holger Zimmermann, Obstgehölzpfleger

 

Termin: Samstag, 27. April 2019, 10:00 – 16:00 Uhr

 

Gebühren: 40 € pro Person, die Kursgebühr beinhaltet Mittagssnack und warme Getränke, zur Verfügung gestellt von der Küche des Wangeliner Gartens.

 

Ort: Lehmhaus im Wangeliner Garten, Vietlübber Straße, 19395 Ganzlin OT Wangelin

 

Anmeldung: per E-Mail:

 

Weitere Infos und Fragen gerne unter Tel.: 038737/499878.

 

Veranstaltungsort

Lehmhaus im Wangeliner Garten

Vietlübber Straße

19395 Ganzlin OT Wangelin

 

Veranstalter

Wangeliner Garten

Anmeldung: per E-Mail: info@wangeliner-garten.de

 

Weitere Infos und Fragen gerne unter Tel.: 038737/499878.

 
Top-Themen
 
19.-23. Mai 2019 - Die Gartenvielfalt Niederösterreichs erleben!
 
Gartenreise mit "Natur im Garten MV"

Das Land Niederösterreich als Ursprung der "Natur im Garten"-Idee präsentiert sich mit über 15.000 ausgezeichneten Gräten. Reisen Sie mit uns und erleben Sie die Vielfalt an Gärten, Gartenangeboten und -themen.

   Kittenberger

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Angeboten.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Beetvorbereitung ohne Umgraben (KW10-2019)

Inzwischen ist bekannt, dass ein spatentiefes Umgraben der Beet-Erde deren Mikrokosmos durcheinanderwirbelt. In jeder Bodenschicht leben spezifische Bodenlebewesen. Sie sorgen mit ihren Stoffwechselprozessen für den Abbau von Humus in pflanzenverwertbare Stoffe.

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.