Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Johannistag – Stichtag für Rhabarber und Spargel

Ab dem 24. Juni sollten Rhabarber und Spargel nicht mehr geerntet werden. Nach der intensiven Erntezeit brauchen diese Pflanzen ab Ende Juni eine Erholungsphase. Der Spargel darf nun endlich Triebe bilden und Blätter entwickeln. So können die Reserven wieder aufgefüllt werden, damit die Ernte im nächsten Jahr gesichert ist. Beim Rhabarber gibt es einen weiteren Grund für die begrenzte Erntezeit: Im Laufe des Jahres erhöht sich der Oxalsäuregehalt in der Pflanze, der Rhabarber wird dann unbekömmlich.

 

Weitere Tipps zum ökologischen Gärtnern erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. In unserem Gartentipp-Archiv haben wir für Sie umfassendes Gartenwissen gesammelt.

Top-Themen
 

Rosen

ökologisch pflegen

Informationen zur Rosenpflege finden Sie im "Natur im Garten"- Praxisratgeber "Ökologischer Pflanzenschutz bei Rosen"

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 

Ameisen - die „Gesundheitspolizei“ des Gartens (KW27-2020)

Ameisen sind wichtige Mithelfer im Garten! Als „Gesundheitspolizei“ des Gartens erbeuten sie Insekten und Aas und helfen auch bei der Samenverbreitung. Zu Lästlingen werden sie, wenn sie ihre Nester in Gemüsebeete oder im Rasen bauen. .

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.