Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Naturnah gärtnern - Videotipp

Anzuchttöpfe aus Zeitungspapier

 
Die „Natur im Garten“ Fachexpertin Katja Batakovic aus Niederösterreich zeigt Ihnen in diesem Gartentipp wie Sie Anzuchttöpfe aus Zeitungspapier selbst herstellen können. Viele kälteempfindliche Gemüsearten wie z.B. Kürbis werden nicht direkt ins Beet gesät sondern im Haus vorgezogen. Durch die Verwendung solcher abbaubaren Anzuchttöpfe können die Pflanzen später direkt samt Topf ins Beet ausgepflanzt werden. Sie sind somit sehr praktisch, zudem günstig und leicht selbst herstellbar.

 

Mit einem Klick auf die rote Fläche verlassen Sie den Datenschutzbereich unserer Internetseite. Der Link führt Sie auf die Internetseite von Youtube.
Material
  • großformatige Zeitung, Maße je Seite: Höhe 40 cm, Breite 30 cm, kein Hochglanzpapier verwenden!
  • Marmeladenglas, in dieser Anleitung: Höhe 8 cm, Durchmesser 6 cm
  • torffreie Bio-Anzuchterde
  • Serviertablett

 

Anleitung
  1. Falten Sie die Zeitungsseite bei etwa 3/4 ein.
  2. Jetzt wird das Marmeladenglas auf den doppellagigen, mit der Öffnung Richtung einlagigem Teil, gelegt und mit der Zeitung umwickelt. Wickeln SIe nicht zu straff damit Sie das Glas wieder herausnehmen können.
  3. Der überstehende, einlagige Papierteil wird in die Öffnung des Glases geknickt und das Glas herausgezogen.
  4. Drehen Sie das Glas jetzt um und drücken Sie mit der Bodenseite des Glases den Boden des Papiertopfes fest, um ihn zu verfestigen.
  5. Nehmen Sie das Glas wieder heraus.
  6. Falten Sie den Rand zuletzt noch oben um, damit der Anzuchttopf stabiler wird.
  7. Füllen Sie die Töpfe für die Aussaat z.B. mit torffreier Bio-Anzuchterde und stellt sie auf ein Serviertablett.
     

Mehr zum Thema ökologisches Gärtnern finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv. Bei Fragen können Sie unsere Fachberaterinnen immer montags zwischen 13 und 17 Uhr am Gartentelefon erreichen: 039934-899646.

Top-Themen
 

Entdecken Sie die "Natur im Garten"-Gärten Niederösterreichs

"Natur im Garten MV"-Gartenreise vom 27.-31. Mai 2020

Kloster Neuburg

Auf unserer Gartenreise entführen Sie in die vielfältige Gartenwelt Niederösterreichs. Verborgene Stiftsgärten, malerische Bauern- und Kräutergärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten wollen entdeckt werden.

 

Es können noch Restplätze für die Gartenreise vergeben werden. Bitte nutzen Sie hierzu den Anmeldebogen des Veranstalters.

 

Reiseprogramm Gartenreise

Anmeldebogen des Veranstalters

Baumnavigator

 

Foto: Pixabay

In Privatgärten und auch im öffentlichen Raum sind Baumgröße, Kronenform und besonderer Blatt- oder Blütenschmuck meist die vorrangigen Kriterien bei der Baumauswahl.

 

Der Baumnavigator hilft Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Baumes!

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 
Bunt hält gesund (KW12-2020)

Bei älteren Bäumen kann die Baumscheibe mit schädlingsabwehrenden und krankheitseindämmenden Pflanzen bis zum Stamm bewachsen sein. Eine gute bunte Mischung besteht z.B. aus Phacelia,...

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.