Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Jungbaumerziehung (Obstbäume)  +++     
     +++   Jungbaumerziehung (Obstbäume)  +++     
     +++   Altbaumpflege (Obstbäume)  +++     
     +++   Jungbaumerziehung (Obstbäume)  +++     
     +++   Knospen im Arboretum Greifswald  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Blütenendfäule an Tomaten

Bei der täglichen Ernte und Kontrolle an unseren Tomaten entdecken wir vielleicht an der Blütenansatzstelle dunkle bis schwarze, harte, manchmal eingesunkene Stellen. Dies sind Indizien für die Blütenendfäule. Grund für die Schäden ist der Mangel an dem Grundnährstoff Calcium. Wenn der Calciumgehalt im Boden bzw. der pH-Wert zu niedrig ist oder die Konzentration anderer Nährsalze zu hoch, kann die Aufnahme von Calcium gehemmt sein. Im Naturgarten begegnen wir diesem Mangel mit einer Gabe Gesteinsmehl oder Algenkalk und gießen regelmäßig und maßvoll. Wer mag, kann die Stellen wegschneiden, die Früchte sind noch genießbar. Für die nächste Saison bietet Kompost von Natur aus einen ausgewogenen Nährstoffmix.

 

Weitere Informationen zu Nährstoffen und weitere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie auch in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Was hat der Maulwurf im Schulgarten zu suchen?

 

Anregungen für den Schulgartenunterricht rund um das Tier des Jahres 2020, den Maulwurf, finden Sie in unserem aktuellen Schulgartennewsletter 2-2019.

Maulwurf (Foto: Fotolia)
 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Gehölze vor Verbiss schützen (KW04-2020)
Eisige Winter mit dicker Schneedecke werden immer unwahrscheinlicher. Trotzdem sind vor allem junge Gehölze im Winter durch Fraß von Mäusen, Hasen oder Rehen bedroht.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.