Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Vortrag- Einblicke in das Leben der Wildbienen  +++     
     +++   Der blühende Naturgarten - Das Staudenbeet  +++     
     +++   Arbeitstag der Kaltblutpferde AGRONEUM  +++     
     +++   Offene Gärten MV  +++     
     +++   Familientag AGRONEUM  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Pflege für Himbeersträucher

Während die Herbsthimbeeren an den einjährigen Trieben Früchte tragen, bilden die Sommerhimbeeren an den zweijährigen Trieben Früchte aus. Deshalb werden die Ruten der Herbsthimbeere erst im Herbst komplett über dem Boden abgeschnitten. Bei der Sommerhimbeere werden nach der Ernte nur die Ruten abgeschnitten, die bereits Früchte getragen haben. Die restlichen Ruten werden belassen, denn diese tragen im nächsten Jahr Früchte. Bleiben Himbeeren ungeschnitten, sind die Früchte kleiner und nicht so zahlreich. Außerdem kommt es durch mangelnde Pflege leichter zu Krankheiten. Das Schnittgut gehört in die Mülltonne, nicht auf den Kompost. Eine Mulchschicht tut allen Beeren gut.

 

Weitere interessante Tipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr.

Top-Themen
 

Am 29. & 30. Juni 2019  ist  "Tag der offenen Gartentür" in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Die "Natur im Garten"-Gärten öffnen für Sie Ihre Türen!

Tauchen Sie ein in die Vielfalt naturnaher Gartengestaltung - modern, wild-romantisch oder Natur pur. Tauschen Sie sich mit den GastgeberInnen über ökologisches Gärtnern aus.

 

Hier erhalten Sie unsere aktuelle Besucherbroschüre als pdf-Datei.

Gartenplakette WEB

Eine Aktion von „Natur im Garten MV“ 

- Ihr Fachberaterteam für ökologische und naturnahe Gestaltung und Pflege von Gärten in MV -

 

Gerne senden wir Ihnen unsere Besucherbroschuere 2019 kostenlos als Printversion zu. Rufen Sie uns an (039934-899646) oder bestellen Sie per Email unter info[at]natur-im-garten-mv.de.

Erfahren Sie mehr über den Aktionstag!

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 
Blattläuse biologisch bekämpfen (KW20-2019)

 

Die vielen zarten Triebe, die nun im Vollfrühling wachsen, werden von den Blattläusen besonders geliebt. Eine wichtige, vorbeugende Maßnahme ist ...

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.