Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Praxisseminar: Obstbaumschnitt  +++     
     +++   Saatgutbörse  +++     
     +++   Messe Tier & Natur  +++     
     +++   Messe Tier & Natur  +++     
     +++   Museumserwachen AGRONEUM  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Sommerkräuter für den Winter

Im Hochsommer, wenn die Kräuter den Höhepunkt ihrer Würz- und Heilkraft entwickelt haben, können sie geerntet und für den Winter getrocknet werden. Am besten werden ganze Triebe geschnitten und zu kleinen Sträußchen gebunden. An einem warmen, schattigen und luftigen Ort über Kopf hängend trocknen sie schnell. Der beste Zeitpunkt ist kurz vor oder während der Blüte. Wenn die Blätter völlig trocken sind, können sie abgestreift und luftdicht und dunkel gelagert werden. Die Pflanzen treiben nach dem Schnitt wieder aus. Sie können auch Duftkissen mit Lavendel, Beifuß und Mädesüß füllen. Konservieren Sie den Duft des Sommers für die kalte Zeit. Aber ernten Sie nicht alle Kräuter. Deren Blüten sind wichtige Nahrungsquellen für zahlreiche Insekten.

 

Weitere interessante Tipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr.

Top-Themen
 
19.-23. Mai 2019 - Die Gartenvielfalt Niederösterreichs erleben!
 
Gartenreise mit "Natur im Garten MV"

Das Land Niederösterreich als Ursprung der "Natur im Garten"-Idee präsentiert sich mit über 15.000 ausgezeichneten Gräten. Reisen Sie mit uns und erleben Sie die Vielfalt an Gärten, Gartenangeboten und -themen.

   Kittenberger

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Angeboten.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Beetvorbereitung ohne Umgraben (KW10-2019)

Inzwischen ist bekannt, dass ein spatentiefes Umgraben der Beet-Erde deren Mikrokosmos durcheinanderwirbelt. In jeder Bodenschicht leben spezifische Bodenlebewesen. Sie sorgen mit ihren Stoffwechselprozessen für den Abbau von Humus in pflanzenverwertbare Stoffe.

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.