Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
     +++   10. Internationale Fachtage Ökologische Pflege  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Schaugarten Luplower Kräutersalat

Unkräuter gibt es doch gar nicht! Das sagt zumindest Schaugartenbesitzerin Jana Schäfer. In Ihrem Bauern- und Schaugarten „Luplower Kräutersalat“ versammelt Sie in mit Buchsbaum umrandeten Beeten heimische Wildkräuter, eingewanderte, eingebürgerte Kräuter und Heilpflanzen.


Der Schaugarten „Luplower Kräutersalat“ ist Teil des Gewerbebetriebes von Jana Schäfer. Die Inhaberin entwickelte seit 2005 ein vielfältiges Angebot rund um Ihr Herzens-Thema Kräuter:

 

  • Kräuter, Pflanzen, essbare Blumen
  • Kräuterprodukte, mit Salz, Essig und Früchten
  • Beratung zur Anlage von Kräuterelementen im Garten
  • Kräuterzauber, Kochvergnügen mit besonderen Kräutern
  • Partyservice und Catering
  • Kräuterseminare
  • Rezepte & Menüpläne

 

„Luplower Kräutersalat“ ist ein Schaugarten, in dem Besucher und Einwohner schnuppern, schauen, Ideen sammeln oder einfach nur entspannen können.

Adresse:
Voßfelder Str. 35
17091 Luplow (Mecklenburg-Vorpommern)

 

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise entenehemen Sie bitte aus dem aktuellen Schaugartenflyer !

Den aktuellen Flyer finden Sie im Downloadbereich.

Top-Themen
 

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise?

Kittenberger Erlebnisgarten
Wir entführen Sie vom
27.05. bis 31.05.2020
in die vielfältige Gartenwelt Niederösterreichs.

 

Verborgene Stiftsgärten, malerische Bauern- und Kräutergärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten wollen entdeckt werden. Anmeldefrist ist der 30.11.2019.

 

Hier gehts zur 

„Natur im Garten MV“-Gartenreise 2020 nach Niederösterreich.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Wildes Eck für Schneckenjäger (KW45-2019)
 
Wildgehölze wie z. B. Holunder, Hartriegel, Salweide oder Haselnuss bilden ein naturnahes, dekoratives Grundgerüst für ein Wildes Eck. Es bereichert den Garten ökologisch.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.