Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Brennnessel, Löwenzahn & Co.  +++     
     +++   Praxisseminar: Obstbaumveredlung  +++     
     +++   Schmackhafte Kräuter gegen die Wintermüdigkeit  +++     
     +++   Grüner Salon - Gemüseanzucht  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Auberginen vorziehen

Auberginen stammen aus dem warmen, tropischen Ostindien. Hierzulande sollte man sie im Gewächshaus bei möglichst konstanten 25 Grad Celsius kultivieren oder zu robusten Freilandsorten wie z. B. „Frühviolette“ greifen. Mit der Voranzucht wird Anfang Februar begonnen. Ausgesät wird auf Anzuchterde, die nur dünn mit Erde bedeckt wird. Bei einer optimalen Temperatur von 22-28 Grad Celsius keimt die Saat nach 2-4 Wochen. Günstig auf die Keimung wirken sich eine konstant hohe Luftfeuchtigkeit und ein heller absonniger Standort aus. Danach werden die Pflanzen bei 21 Grad Celsius weiterkultiviert. Nach 4-6 Wochen wird pikiert, ab Mitte April werden die Jungpflanzen ins Gewächshaus gepflanzt.

 

Weitere Informationen zur Gemüsekultur und weitere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere Tipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Nach der Schule etwas anderes - Neuer FÖJ-ler für 2019/2020 gesucht!

 

Du bist unter 25 und hast Lust nach der Schule ein Jahr lang etwas ganz anderes zu machen, planst ein Studium im Natur- & Umweltbereich oder möchtest dich neu orientieren? Du willst mehr über naturnahes gärtnern dazulernen und hast Spaß bei der Schulgartenarbeit?

 

Dann bewirb dich und werde FÖJ-ler *in!

 

Weitere Informationen zum FÖJ und zur Bewerbung findest du hier.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Ligusterhecke kostengünstig anlegen (KW15-2019)
 

Bis Ende April können Sie Liguster kostengünstig als wurzelnackte Sträucher pflanzen. Für die Anlage einer Hecke eigenen sich verschulte Sträucher

 

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.